Praxis Stephan Stolz

 

 Angebote Psychotherapie:

Jeder Mensch begegnet im Laufe seines Lebens immer wieder Heraus-forderungen, die zu Krisen führen können. Das Leben besteht immer aus Höhen und Tiefen. Manchmal müssen wir erst Tiefen und Täler durchlaufen und uns dann wieder nach oben arbeiten, um einen Überblick im Leben zu haben. Gelingt dieser Prozess, dann werden wir für immer neue Perspektiven einnehmen können. Manche Heraus-forderungen übersteigen unsere Bewältigungsmöglichkeiten oder aber wir tragen Anlagen in uns, die uns verletzlich machen für psychische Erkrankungen. Dann kann die Notwendigkeit bestehen professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen, um Bewältigungsmöglichkeiten wieder zu entdecken oder neu zu entwickeln.

 

Die Bezeichnung Psychotherapie (altgr. psycho ,Seele‘ und therapía ,heilen‘) steht als Oberbegriff für alle Formen psychologischer Verfahren, die ohne Einsatz medikamentöser Mittel auf die Behandlung psychischer und psychosomatischer Krankheiten, Leidenszutänden und Verhaltensstörungen zielen. Dabei finden psychologische, d.h. wissenschaftlich fundierte Verfahren und Methoden sprachlicher und nicht-sprachlicher Kommunikation systematische Anwendung. Es gibt verschiedene Psychotherapieverfahren wie zum Beispiel Verhaltenstherapie, tiefenpsychologische und psychoanalytische Verfahren, Gesprächspsychotherapie und Systemische Therapie. Ich habe meine Fachkunde in Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie erhalten.

In Deutschland wird seit Ende der 60er-Jahre des letzten Jahrhunderts die Behandlung von psychischen Erkrankungen durch die "Richtlinien für Psychotherapie" geregelt. Darin sind die  Kriterien für eine wissenschaftlich fundierte Behandlung der psychischen Störungen von Krankheitswert fest (rechtlichen Psychotherapie). Die Kosten für derartige Behandlungen werden, wenn ein seelisches Leiden mit Krankheitswert diagnostiziert wird, immer dann von gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen übernommen, wenn der Psychotherapeut oder Arzt entsprechend qualifiziert ist. Hierfür ist nach einem Studium der Psychologie oder Medizin eine psychotherapeutische Zusatzausbildung in einem Richtlinien-Psychotherapieverfahren notwendig.

Informieren Sie sich jetzt weiter über meine Behandlungsschwerpunkte:

- Verhaltenstherapie

- EMDR

- Neuropsychologische Therapie

 

 

 

 

Stephan Stolz - Praxis für Psychotherapie und Neuropsychologie | © Stephan Stolz 2019