EMDR-Supervision

In der Regel erfolgt die Supervision in den Räumen meiner Praxis. Bei Bedarf können nach Absprache auch Inhouse-Supervisionen am Arbeitsplatz der Supervisanden stattfinden.

1. Ausbildungsgruppen

In einer Ausbildungsgruppe (4 – 6 Teilnehmer) zwischen Einführungs- und Fortgeschrittenen-Seminar, werden praxis- und theorierelevante Themen behandelt zur Erlangung der Supervisionsdokumentation im Rahmen der EMDR-Ausbildung:

  • Indikationsstellung und Diagnostik vor der Therapie mit EMDR
  • Vertiefung des EMDR-Standardprotokolls
  • Fallbesprechung unter Berücksichtigung des Gesamt-Therapieplans
  • Einübung von verschiedenen EMDR-Techniken

Eine Ausbildungsgruppen-Supervision umfaßt 4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten . Geplant sind 4
Gruppentermine nach Terminvereinbarung mit den TeilnehmerInnen an Freitagnachmittagen.

 

2. Gruppensupervision

Teilnahme an Gruppensupervision nach Absolvierung der Ausbildungsgruppe zur Erbringung der Nachweise für die EMDR-Zertifizierung analog der Kriterien von EMDRIA Deutschland.

Auch Gruppensupervisionen nach Erlangung des EMDRIA-Zertifikates sind möglich.

 

3. Einzelsupervision oder Selbsterfahrung

Auf Wunsch kann auch Einzelsupervision oder Selbsterfahrung erfolgen.

 

Download: Flyer Praxis Stephan Stolz – EMDR-Supervision (PDF)

Fortbildungen

Für Institutionen biete ich Fortbildungen zu den Themenbereichen Traumatherapie/EMDR und neuropsychologische Diagnostik/Therapie an.

Kontaktinfos

Dipl.-Psych. Stephan Stolz

Psychologischer Psychotherapeut

Praxis für Psychotherapie
Marktplatz 9d
85092 Kösching

Fon: +49(0) 8456 / 9 67 88 01
Fax: +49(0) 8456 / 9 67 88 02

koesching@praxis-stephanstolz.de

Kontaktformular

10 + 10 =

Rechtliches